Sieg für MTT Chemnitz/Halle

In der 1. Turnbundesliga der Männer stand am Wochenende für das Mitteldeutsche TurnTeam Chemnitz/Halle der erste Heimwettkampf auf dem Programm. Am Ende behielten die Sachsen mit 10 Punkten die Nase vorn.

Das Mitteldeutsche TurnTeam Chemnitz/Halle holte sich mit einem 40:30 Score Points- Erfolg gegen den TV Wetzgau damit zwei sehr wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

In Halle standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Schließlich waren der 8:3- Erfolg am Barren und die 6:3- Entscheidung am Reck ausschlaggebend für den Erfolg des MTT.

Der Wetzgauer Nationalturner Helge Liebrich, der in drei Duellen auf seinen Nationalmannschaftskollegen Matthias Fahrig vom MTT traf, wurde in Halle bester Turner dieses Bundesliga- Duells.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein