Sieg und Niederlage

Die Wild Boys Chemnitz sind mit einem Sieg in die neue Oberligasaison gestartet.

Im Derby gegen den EHV Schönheide gewannen die Wild Boys vor fast 1000 Zuschauer am Ende mit 6:3.

Beide Teams schenkten sich dabei von Beginn an nichts, so fielen auch die ersten 5 Tore in Überzahlsituationen.

Ein Garant für den Sieg war auch die starke Torhüterleistung von Roman Kondelik auf Seiten der Chemnitzer. Der Trainer der Wild Boys Mannix Wolf zeigte sich nachdem Auftaktsieg mit der Leistung seines Teams zufrieden.

Interview: Mannix Wolf – Trainer Wild Boys

Das komplette Spiel der Wild Boys gegen EHV Schönheide sehen Sie heute 20:00 Uhr bei SACHSEN FERNSEHEN.

Die Basketballerinnen der ChemCats mussten auch am dritten Spieltag der Damen Basketball Bundesliga das Parkett als Verlierer verlassen.

Gegen den amtierenden Deutschen Meister Wasserburg zeigten die Damen von Trainer Raoul Scheidhauer vor heimischer Kulisse aber eine starke Leistung.

Trotz einer 50 zu 47 Pausenführung mussten sich die ChemCats am Ende dennoch dem Favoriten aus Wasserburg mit 81 zu 88 geschlagen geben.

Interview: Raoul Scheidhauer – Trainer ChemCats

Die nächste Möglichkeit auf den ersten Saisonsieg haben die ChemCats am kommenden Samstag.

Dann reisen die Chemnitzer Basketballerinnen nach Marburg.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar