Sieger bei „Jugend forscht“ gekürt

Chemnitz – Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger der 26. Regionalwettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ in Südwestsachsen sind gekürt.

© Sachsen Fernsehen

Die Chemnitzer Patenfirma IN-TEC GmbH richtete den Wettbewerb zum nunmehr 21. Mal gemeinsam mit dem Gastgeber, der IHK Chemnitz, aus.

In dem naturwissenschaftlich-technischen Wettstreit wurden 32 Forschungsarbeiten von 48 jungen Forscherinnen und Forschern in den sieben Fachgebieten vorgestellt (zum Vergleich 2016: 40 Arbeiten / 56 Teilnehmer). Insgesamt acht Projekte wählte die etwa 30-köpfige Fachjury als Sieger aus.

Die feierliche Verleihung der Preise fand am 04. März, ab 10.30 Uhr im Kammersaal der IHK Chemnitz statt.

Die Regionalsieger werden Südwestsachsen im Landesausscheid am 6. bis 8. April 2017 im Deutschen Hygienemuseum in Dresden vertreten.

Daneben wurden auch fünf Siegerarbeiten bei den jüngeren Teilnehmenden bis 15 Jahre gekürt („1. Platz in der Sparte Schüler experimentieren“). Drei dieser Projekte vertreten unsere Region auf dem erstmalig in der Sparte der Jüngeren stattfindenden Landesausscheid.

Weitere Projekte errangen zusätzlich Sonderpreise verschiedener Preisstifter.

Der Nachhaltigkeitspreis der IHK Chemnitz konnte zum wiederholten Male vergeben werden, in diesem Jahr an das Gymnasium Burgstädt und an das Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz.

Sieger- und Preisliste

M6 Mathematik / Informatik

Schule: Internationales Gymnasium Meerane, Meerane

Teilnehmer: Max Martin Bauer (10)

Titel: „Die Zerlegung von Quadraten in Teilquadrate“

1. Platz in der Sparte „Schüler experimentieren“ ein Jahresabonnement der Zeitschrift GEOlino

C5 Chemie

Schule: Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Thurid Sontag (13), Alfred Sontag (9)

Titel: „Die Magie der Farben – Welcher Stoff verändert die Farbe von „MAGISCHEN“ Filzstiften?“

1. Platz in der Sparte „Schüler experimentieren“ den Sonderpreis des Rotary Hilfswerkes Chemnitz e.V

P10 Physik

Schule: Gymnasium Burgstädt, Burgstädt

Teilnehmer: Paul Köhler (14)

Titel: „Spule in Spule und ein Kern – Fortsetzung“

1. Platz in der Sparte „Schüler experimentieren“ den Buchpreis des Schülerlabors „Wunderland Physik“

M2 Mathematik / Informatik

Schule: Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Conrad Schmidt (18)

Titel: „Erstellung einer Android App als smartes Hausaufgabenheft“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“

B2 Biologie

Schule: Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Henri Leschzinski (17)

Titel: „Auswirkungen der FSC-Referenzfläche auf den Brutvogelbestand im Crimmitschauer Wald“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“

P1 Physik

Schule: Johann Wolfgang von Goethe Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Susann Schaarschmidt (18)

Titel: „Harmonie und Klangfarben“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“

P2 Physik

Schule: Julius-Motteler-Gymnasium, Crimmitschau

Teilnehmer: Lina Teumer (16)

Titel: „Imprägniersprays bei Stoff“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“ den Sonderpreis des Chemnitzer Fördervereins für Physik e.V

C4 Chemie

Schule: G.-E.-Lessing-Gymnasium, Hohenstein-Ernstthal

Teilnehmer: Mike Schuhknecht (18)

Titel: „Schlange, Ente & Co – Was macht sie weich?“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“ ein Jahresabonnement der Zeitschrift „natur“

A1 Arbeitswelt

Schule: Matthes-Enderlein-Gymnasium, Zwönitz

Teilnehmer: Selina Scholz (17)

Titel: „Autoinnenraumreinigung leicht gemacht“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“

P4 Technik

Schule: Johann Wolfgang von Goethe Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Vivian André Neubauer (17)

Titel: „Messsystem zur Untersuchung der Luftqualität“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“ den Sonderpreis Umwelttechnik der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

T2 Technik

Schule: Johann Wolfgang von Goethe Gymnasium, Chemnitz

Teilnehmer: Konstantin Langfritz (16)

Titel: „PiDry“

1. Platz in der Sparte „Jugend forscht“ den Sonderpreis Automatisierungs- & Sensortechnik der IMM Stiftung Mittweida

(Quelle: IN-TEC; Patenfirma Jugend forscht für den Regionalwettbewerb Südwestsachsen)