Siegesserie der Niners hält an

Mit einem spannenden Finish gewann die BV TU Chemnitz 99 am Sonntag gegen den TV 1862 Langen.

Nach einen ausgeglichen Beginn gelang es den Gastgebern erst kurz vor Ende des zweiten Viertels, einen Punktevorsprung herauszuspielen. Diesen knappen Vorsprung gaben die Niners auch im dritten und vierten Viertel nicht mehr ab.Vor ausverkauften Haus in der Richard-Hartmann-Halle wurde insbesondere die letzte Spielminute zur Zerreißprobe. Mit zwei verwandelten Freiwürfen nur Sekunden vor dem Spielende machte David Doubley den Sieg der Niners perfekt. Knapp, aber verdient gewannen die Chemnitzer mit 86:83. Am nächsten Wochenende spielen die Niners auswärts gegen MTV Stuttgart.