Siegesserie der Niners ungebrochen

Chemnitz- Die Niners starten in das neue Jahrzehnt mit einem überragenden Sieg von 103:88 gegen Phoenix Hagen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

Nachdem schon das letzte Spiel im vergangenen Jahr in Rostock erfolgreich abgeschlossen wurde, überzeugten die Niners auch im ersten Heimspiel. Vor über 3.500 Zuschauern, zeigten unsere Korbjäger wie sehr sie den Sieg wollten. Von Beginn an zeigte die Orange Army Biss und Heißhunger auf den 14. Sieg in Folge. Schon im ersten Viertel gingen unsere Jungs auf Korbjagd und legten einen deutlichen Vorsprung mit 11:2 aufs Parkett.Obwohl die Gäste aus Hagen nicht locker ließen und den Niners kurzerhand mit 17:13 auf den Fersen blieben, behielt die Orange Army die Führung. Mit einem Punktestand von 28:16 eröffnete das zweite Viertel. Aber auch hier behielten die Niners den Korb der Gegner fest im Blick und bauten ihre Führung auf 51:35 weiter aus. Dabei setzten auch die Dreier von Malte Ziegenhagen und Dominique Johnson ein mehr als deutliches Zeichen. Mit einem kräftigen Vorsprung von 57:43 ging es dann in die Halbzeit.

Obwohl die Spieler von Phoenix Hagen auch im dritten Viertel gegen die Souveränität der Niners ankämpften, bewies die Orange Army, Nervenstärke und beendete das Viertel mit 81:63. Im letzten Viertel wurde die Aussicht auf den Sieg mehr als deutlich. Die Korbjäger gingen dann mit einem Endstand von 103:88 vom Platz. Nun steht als nächster Gegner Jena auf dem Speiseplan der Niners. Wir drücken die Daumen, dass die Siegesserie nicht endet.