Siegmar – Wäsche angezündet und gelöscht

Auf dem Wäscheboden eines Hauses auf der Keplerstraße war am Mittwochabend ein Feuerteufel unterwegs.

Der Mann entzündete ein Wäschestück auf einer Leine. Dadurch schmolzen die Plastikklammern und die Leine fing Feuer. Vermutlich wurde das Feuer durch den selben Mann auch wieder gelöscht. Es entstand glücklicherweise nur geringfügiger Sachschaden.