Silvesterlauf im Zeißigwald

Am letzten Tag des Jahres zeigten sich die Chemnitzer von ihrer sportlichen Seite.

Beim 19. Silvesterlauf des Chemnitzer Polizeisportvereins fand sich heute die Laufgemeinde aus der ganzen Region ein. Sogar aus anderen Bundesländern waren Teilnehmer am Start.

Von den Kleinsten bis zu den Erwachsenen waren alle Altersklassen vertreten. Insgesamt 300 Läuferinnen und Läufer machten sich auf den Weg durch den verschneiten Zeißigwald.

Interview: Reinhard Walther – Chemnitzer Polizeisportverein

Auf einem Rundkurs konnten die Läufer auf einer Strecke von drei oder zehn Kilometer ihre Ausdauer beweisen. Nicht einfach auf schwierigem Geläuf. Auf der kurzen Distanz hatte Philipp Leibelt vom Hetzdorfer SV die Nase vorn.

Über die 10 Kilometer konnte Vorjahressieger Christian Flegel aus Dresden seinen Erfolg wiederholen.

Interview: Philipp Leibelt – TSV Dresden

Ob Profi- oder Hobbyläufer mit etwas Spaß und Ehrgeiz schafften sie es doch alle ins Ziel. Die Organisatoren und Teilnehmer freuen sich bereits auf den Jubiläumslauf im kommenden Jahr.