Silvesternacht in Chemnitz

Die Chemnitzer sind ruhig ins neue Jahr gestartet.

Auch in unserer Stadt gab es überall Veranstaltungen, um das neue Jahr zu begrüßen, so unter anderem im Turmbrauhaus. Doch nicht nur in Lokalen wurde gefeiert, viele Chemnitzer und deren Gäste waren auch im Zentrum unserer Stadt unterwegs. Neben der Eislauffläche an der neuen Rathauspassage war auch auf dem Neumarkt jede Menge los. Verknallt und in die Luft gejagt wurde in diesem Jahr übrigens fast genauso viel wie in den Vorjahren. Die Bilanz der Polizei fiel im Vergleich zu den Vorjahren ruhiger aus. 50 Sachbeschädigungen registrierten die Beamten. Einzig die Feuerwerkskörper sorgten auch in diesem Jahr wieder für einen Einsatz der Polizei. Während es im Stadtzentrum ruhig blieb, mussten die Beamten bereits am Nachmittag zu einem Balkonbrand auf die Winklerstraße ausrücken. Auch einige Briefkästen im Stadtgebiet wurden durch Feuerwerkskörper beschädigt. Größere Brände wurden aber nicht gemeldet.