SIRENEN – Künstlerinnen stellen in Leipziger Volksbank aus

Leipzig - Seit dem 14. Februar werden in den Geschäftsräumen der Leipziger Volksbank Arbeiten neun Leipziger Künstlerinnen unter dem Ausstellungstitel "SIRENEN" gezeigt.

Das Besondere: Die Ausstellung wurde ausschließlich von Frauen initiiert. Sie alle sind Teil des "Künstlerinnen Netzwerk Leipzig". Ein Kollektiv aus knapp 80 Leipziger Künstlerinnen, die in unterschiedlichsten Genres arbeiten. Louise Walleneit ist eine dieser Frauen. Die freiberufliche Künstlerin bewegt sich mit ihren Arbeiten im Segment der freien Kunst.

In unterschiedlicher Form setzen sich Lousie Walleneit und ihre Kolleginnen auf sinnlicher und analytischer Ebene mit dem Thema der Körperlichkeit auseinander. Der Ausstellungstitel "SIRENEN" spricht von mystischen Fabelwesen aus der griechischen Mythologie. Mischwesen aus Frau und Fisch oder Frau und Vogel die mit ihrem betörendem Gesang Seemänner anlockten, um diese zu töten. Um das Töten geht es in dieser Ausstellung nicht, definitiv aber darum, die Stimme zu erheben. Und das ist wichtig in einer Kunstwelt, in der Frauen weniger auf dem Markt präsent sind.

© Leipzig Fernsehen

"Ein Vorteil des Netzwerkes ist natürlich eine stärkere Präsenz, eine größere Sichtbarkeit und eine lautere Stimme zu haben, wenn man sich zusammenschließt. Ich denke, dass gerade Leute, die auf dem Kunstmarkt nicht so schnell konsumierbare arbeiten produzieren, über Netzwerke die Chance haben, in andere Kreise reinzukommen", erklärt Lousie Walleneit, freiberufliche Künstlerin.

© Leipzig Fernsehen

Malereien, Fotografien, Grafiken und Installationen verschmelzen organisch auf mehreren Ebenen mit den Räumlichkeiten der Leipziger Volksbank. Etwas mehr Leichtigkeit in das Bankgebäude zu bringen, ist den Künstlerinnen eindeutig gelungen.

"Wir sind hier in einem altehrwürdigem Bankgebäude. Hier geht es öfters zahlenlastig zu. Die Kunstausstellung lockert das Ganze auf. Hier kommt auch der ein oder andere Kunde vorbei und fühlt sich dann auch wohler", so Manja Brach, Individualkundenbetreuerin der Leipziger Volksbank.

Wer sich die Ausstellung ansehen will, kann während der Öffnungszeiten in die Filiale der Leipziger Volksbank auf der Schillerstr. 3 kommen und nach einer Führung fragen oder einen Termin vereinbaren. "SIRENEN" läuft noch bis August. Danach soll es das aber nicht gewesen sein. Weitere Ausstellungen sind geplant.