Skateranlage abgerissen

Dresden - Die Skateranlage und die Graffittiflächen auf dem Gelände des ehemaligen Plattenwerks in der Dresdner Johannstadt wurden abgerissen. Die Anlagen befanden sich auf einem privaten Grundstück und waren zeitweise geduldet. Seit etwa zwei Wochen wird das Grundstück an der Gerockstraße beräumt.

Seitdem wurde die Vegetation gerodet und ein Erdhügel eingeebnet. Laut Stadt sieht der Bebauungsplan für das Areal eine gemischte Nutzung von Wohnen und Gewerbe vor. Konkrete Entwicklungsabsichten sind der Stadtverwaltung aber nicht bekannt. Wie das Quartiersmanagement mitteilte, gibt es Bemühungen, andere Legal Plains, also legale Graffittiflächen zu erschließen. Allerdings wurden bisher keine Alternativen im Stadtteil gefunden.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen