Skating Graces bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin

Chemnitz – Die Chemnitzer Eiskunstläuferinnen „Skating Graces“ treten am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Synchroneiskunstlaufen in Berlin an.

Für das Team ist es der erste wichtige Saisonwettkampf in diesem Jahr.

In den letzten Wochen haben die jungen Damen dafür trainiert und an ihrer Performance gefeilt. Gleich zweimal wird sich das Team in Berlin präsentieren. Mit dem Kurzprogramm und der Kür zur Filmmusik von Sherlock Holmes.

Schwierigstes Element dürfte dabei die Todesspirale werden, die als höchtes Level in der Kür gezeigt werden darf. Natürlich hoffen die Eiskunstläuferinnen dabei auf eine perfekte Vorstellung und eine möglichst hohe Punktbewertung. Denn den Meistertitel würden die Chemnitzerinnen gern mit nach Hause nehmen.