„Ski Heil“ in Augustusburg

Für Eltern mit Kindern bietet der Skihang in Augustusburg optimale Bedingungen zum austoben. Egal ob Anfänger, Profi, Schlittenfahrer oder Eisläufer – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Interview: Jörg Hammer – Mitgesellschafter „Rost’s Wiesen“

Das Freizeitgelände am Fuße der Augustusburg erreichen Sie aus Richtung Chemnitz am Besten über die südliche Ausfahrt der Stadt, die Augustusburger Straße. Nach knapp 20 Minuten Fahrt parken Sie entweder in Erdmannsdorf am Bahnhof, von wo aus man bequem mit der Drahtseilbahn nach oben fahren kann, oder auf dem großen Pakrplatz direkt an der Bergstation. Hier sind seit Ende letzten Jahres die Parkgebühren nach einem Beschluß des Stadtrates dauerhaft gestrichen worden. Ganz zur Freude der Besucher.

Interview: Jörg Hammer – Mitgesellschafter „Rost’s Wiesen“

Das Angebot ist nahezu allumfassend, wenn es um das Thema Wintersport geht. Das geht los beim Gaudirodeln auf dem Naturrodelhang über Ski fahren, Snowboarden mit eigenem Funpark bis hin zu Eislaufen. Dafür wurde die Minigolfanlage kurzerhand umgestaltet. Hier ist auf einer Natureisfläche, mit 1300qm auch in einer ansprechenden Größe, erstmals in diesem Jahr eine Nutzung möglich. Kinder bis 11 Jahre fahren auf dem Eis übrigens kostenlos. Und wem das passende Schuhwerk fehlt, auch kein Problem. Schlittschuhe gibt’s in der Ausleihe. 

Interview: Jörg Hammer – Mitgesellschafter „Rost’s Wiesen“

Bereits das zweite Jahr wird direkt vor Ort eine Skischule angeboten, und zwar die Skischule Maik Werner aus Zschopau. Bei der Termingestaltung ist man hierbei sehr flexibel. Die Nachfrage der Kunden ist ausschlaggebend. Fast täglich wird zur Zeit auf intensive Nachfrage die Kinderskischule angeboten – an den Wochenenden sogar mehrmals täglich. Ähnlich verhält es sich mit Kursangeboten für Erwachsene. Natürlich ist aus aktuellem Anlass auch hier die Frage nach der Sicherheit.

Interview: Maik Werner – Skischule Augustusburg

Auch wenn in den nächsten Tagen mit milderem Wetter zu rechnen ist, tut das dem Gaudi keinen Abbruch. Denn mit modernsten Beschneiungsanlagen können auch bei wärmerem Wetter optimale Pistenbedingungen geschaffen werden. Vor 3 Jahren war der Skibetrieb somit sogar bis Mitte April gewährleistet.

Interview: Jörg Hammer – Mitgesellschafter „Rost’s Wiesen“

Na dann steht dem ungetrübten Schneespaß am Skihang in Augustusburg eigentlich nix mehr im Wege. Gute Abfahrt – oder wie der Skifahrer sagt „Ski Heil“