Ski und Rodel gut am sächsischen Gipfel

Ski – Board- und Rodel „gut“ – heißt es im Moment in Oberwiesenthal.

Durch die anhaltenden Schneefälle der vergangenen Tage sind die Wintersport-Bedingungen auf dem Fichtelberg optimal. Alle Pisten sind präpariert; die Schneeauflage ist von einem halben bis zu einem dreiviertel Meter dick. Nahezu alle Lifte und auch die Fichtelberg-Schwebebahn sind in Betrieb. Eine Fahrt mit der ältesten Seil-Schwebebahn Deutschlands dauert lediglich 3-einhalb Minuten. So können innerhalb einer Stunde bis zu 700 Wintersport-Fans zur Bergstation in über 1200 Meter Höhe gebracht werden.Mehr dazu auch unter http://sachsen-fernsehen.de/onlinenachrichten.de