Skinkonzert im Raum Chemnitz

Am Sonntag wurde der Polizei bekannt, dass ein Skinkonzert im Raum Chemnitz stattfinden soll.

Nach Überprüfungen ergab sich, dass in der ehemaligen Diskothek La Belle in Hohenstein-Ernstthal ein solches Konzert stattfindet. Insgesamt 100 Beamte der Polizei, unterstützt von der Bereitschaftspolizei Sachsen, sowie der Polizei Dresden und Leipzig kamen zum Einsatz und lösten die Veranstaltung kurz vor Mitternacht auf. Die Auflösung dieser Veranstaltung verlief weitgehend störungsfrei. Insgesamt hatten sich rund 500 Personen, die der rechten Szene zuzuordnen sind, aus Sachsen, Thüringen, Bayern, Brandenburg, und Mecklenburg-Vorpommern zu diesem Konzert versammelt, welches durch einen 29jährigen Chemnitzer als private Feier ausgegeben wurde. Die ehemalige Disco ist eigentlich für ca. 120 Personen vorgesehen. Weitere Ermittlungen dauern an.