Skoda fliegt in Kirchendach

In Limbach-Oberfrohna ist ein 23-jähriger mit seinem Auto in das Dach der Stadtkirche geflogen.

Bei einem spektakulären Unfall ist heute früh in Limbach-Oberfrohna ein
23-jähriger mit seinem Skoda ins Dach der Stadtkirche geflogen.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der Fahrer des Skoda die Burgstädter Straße mit extrem hoher Geschwindigkeit. Am Rathaus, wo es nur nach rechts oder links geht, ist der Skoda geradeaus geschossen, hat ein Geländer durchbrochen und muss durch einen leichten Hügel regelrecht abgehoben sein. Fast unglaublich, der Skoda fliegt etwa 30 Meter weit und landet in sieben Meter Höhe im Kirchdach. Der 23-jährige Fahrer wird schwer verletzt und in einer spektakulären Rettungsaktion mit einer Drehleiter der Feuerwehr geborgen und abgeseilt.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.