Skrupellose Buntmetalldiebe in Chemnitz-Reichenhain

Dass Buntmetalldiebe offenbar vor nichts halt machen, mussten die Mitarbeiter des Friedhofs an der Reichenhainer Straße Anfang Februar feststellen.

Von zwei Urnenbehältern am Kolumbarium fehlten die verschraubten Deckel. Außerdem hatten die Täter mehrere Kupferfallrohre von der Feierhalle abmontiert und gestohlen. Die Tatzeit liegt in der Nacht vom 6. Februar 2014 zum 7. Februar 2014. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor.

Groß ist jedoch der ideelle Schaden, den die Täter angerichtet haben. Die Ermittlungsgruppe Buntmetall ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts der Störung der Totenruhe und bittet um Hinweise.

Wer hat in der Nacht zum 7. Februar 2014 Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht? Wer kann Hinweise zum Verbleib der Urnendeckel geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidirektion Chemnitz, Tel. 0371 387-2279.