Skulpturen verschönern Wohngebiet

Am Freitag den 13. wurde um 13:00 Uhr die neue Freifläche auf der Bruno-Granz-Straße in Chemnitz von der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz-Helbersdorf eG (WCH) eingeweiht.

Zudem wurden zwei in der Form einmalige Holzskulpturen der Künstler Robby Schubert und Kerstin Vincent präsentiert, die das Wohnumfeld schöner machen sollen. Die Skulpturen wurden im Rahmen des nationalen Holzbildhauersymposiums des Deatz-Centrum Lichtenstein GmbH gefertigt.

Nach Angaben der WCH wurden nach vorläufigen Schätzungen 2009 241 Millionen Euro in Modernisierungsmaßnahmen gesteckt.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen