Slammer im Parksommer

Chemnitz – Jeden Freitag in diesem einzigartigen Sommer im Stadthallenpark findet beim Parksommer der Poetry Slam statt. So auch am heutigen Freitag.

© Chemnitzer Veranstaltungszentren e.V.

Bei dem wöchentlich stattfindenden Wortscharmützel tragen Poeten ihre selbstverfassten Texte vor. Für ihre Darbietung hat jeder Slammer sechs Minuten Zeit, in denen sie das Publikum von ihrer Poesie überzeugen können. Dabei stehen ihnen nur ihr eigenes wortgewandtes Ich zur Verfügung – keine Kostüme, keine Requisiten, nur ungeschminkter Humor und schwungvolle Emotionen. Am Ende des Abends bestimmt dann das Publikum, welcher Poet am wortgewandtesten ist.

An diesem Abend wird es einen bunten Reigen der Chemnitzer Slamszene geben:

Aron Boks (Finalist U20 Meisterschaften 2016)

Eva Stuetzer aus Mühlhausen, humorvolle Auseinandersetzungen mit dem uns umgebenden Leben

Tim Sachse aus Chemnitz/ Nachwuchspoet mit dem Gefühl für Chemnitzer Befindlichkeiten

Florian Schwenk aus Chemnitz/ Tiefgang und Humor in absolut perfekter Kombination

Beginn ist 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.