Slowakische Bildungsexperten zu Besuch

Funktion, Aufgaben und Entwicklungsperspektiven der berufsbildenden Schulen in Sachsen stehen im Mittelpunkt des Besuchs von 40 leitenden Bildungsexperten aus der Slowakische Republik.

In der Zeit vom 29. April bis zum 4. Mai 2007 informieren sich die Fachleute über Bildungsangebote in Sachsen sowie über die duale Berufsausbildung und die Zusammenarbeit zwischen Ausbildungsbetrieben, Ausbildungsträgern und Berufsschulen. Vor allem die Strukturen der Berufsbildung, der Schulverwaltung und der Schulaufsicht sind Gegenstand der Gespräche. Seminare finden unter anderem auch in den Beruflichen Schulzentren in Freiberg und Chemnitz statt. Zum Programm des Fortbildungsseminars gehört auch der Besuch des Sächsischen Bildungsinstituts Radebeul/Meißen-Siebeneichen sowie der Sächsischen Bildungsagentur in Chemnitz. Zu den Schulbesuchen und zur Gesprächsrunde in der Bildungsagentur Chemnitz werden Vertreter der Schulträger anwesend sein.    

Sonne pur und dazu kein Wind, das ideale Wetter für einen bummel rund um den Schloßteich – Wetter

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar