smac – Archäologie eines Kaufhauses

Unter diesem Titel wurde am Donnerstag die Publikation des smac offiziell vorgestellt.

Es handelt sich dabei um den Begleitband zu den drei Ausstellungsbereichen des Museums, welche sich mit der Geschichte des ehemaligen Kaufhaus Schocken befassen.

Dadurch soll man die Möglichkeit erhalten, zukünftig noch mehr Informationen über die Erkerausstellung zu erhalten.

Interview: Dr. Sabine Wolfram – Direktorin smac

Das Buch beleuchtet auf 164 Seiten und zahlreichen Abbildungen den Star-Architekten der 1920er und 30er Jahren Erich Mendelsohn, den Mitbegründer der Schocken-Warenhauskette Salman Schocken sowie das Chemnitzer Schocken-Kaufhaus und die damals revolutionären Konzernstrukturen.

Erhältlich ist das Buch ab sofort im Staatlichen Museum für Archäologie in Chemnitz.