Smac erhält neuen Audioguide von Schülern

Chemnitz- Im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz, kurz smac, gibt es pünktlich zum Start der Winterferien eine tolle Neuigkeit. Durch die Ausstellung führt ab sofort ein neuer Audioguide.

Das Besondere daran: er ist von und für Jugendliche. Der Audioguide entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen zwei Chemnitzer Schulen, dem smac und der Hochschule Mittweida. Auf dem Gerät befinden sich 49 Hörstücke, die ausgewählte Exponate oder Themen der Ausstellung beschreiben. Die Stücke sind teils in dialogischer Form, teils als Gedankengang formuliert. Die Schüler haben das Projekt im Rahmen des Deutschunterrichts durchgeführt. Die Schüler sind in die Hochschule Mittweida gefahren, um die Texte dort erneut mit Hilfe der Studenten zu überarbeiten und anschließend sogar selbst zu vertonen. Für Thurid war das Projekt eine große Herausforderung. Dennoch ist sie sehr stolz über die geleistete Arbeit. Sie hat die „Alltagswand“ im Museum ausgewählt. Der Audioguide ist insbesondere für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren geeignet. Doch auch andere Altersgruppen sind herzlich eingeladen, sich von den Stimmen der Kinder durch die Ausstellung führen zu lassen.