Smart Home Sonderschau auf der Baumesse Chemnitz

Chemnitz – Vom 3. bis 5. Februar stellt die Z-Wave Europe GmbH, der größte europäische Distributer für Smart Home Geräte, praktische Lösungen für die intelligente Heimvernetzung auf der Baumesse in Chemnitz vor.

© Sachsen Fernsehen| Jonathan Wosch

Die Z-Wave Technologie ist ein international anerkannter Standard für kabellose Kommunikation in sogenanten Smart Homes („Kluges Zuhause“). Darunter zählen elektrische Installationen wie Lichtschalter, elektronische Türschlösser oder Heizungsthermostate, die von Fernbedienungen, Smarphones oder anderen Geräten über Internetanwendungen gesteuert werden können.

Frei nach dem Motto „Smart Home zum Anfassen, Ausprobieren und Erleben“ wird in diesem Jahr Halle 2 zu einer richtigen Erlebniswelt umgewandelt. In Form eines Modelhauses mit Maßstab 1:6 werden realistische Anwendungsmöglichkeiten intelligenter Heimvernetzung präsentiert.

Auch das Thema Sicherheit spielt diesmal eine wichtige Rolle. Die Smart Home Sonderschau zeigt mit der „Aktiven Einbruchsprävention“ einerseits wie Sensoren helfen können das Zuhause zu überwachen und andererseits mögliche Lösungen wie Einbrecher noch vor der Tat abgeschreckt werden können.

Regionale Fach-Installateure und Berater stehen den interessierten Besuchern auf der Messe jederzeit zur Verfügung und informieren sie gerne über vielzählige Anwendungen in Bereichen Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit.

Für Technikbegeisterte ist die kommende Smart Home Sonderschau eine ideale Möglichkeit sich über neue Technologien zu informieren und gegebenenfalls sein eigenes Zuhause in Sachen Smart Home auf den neusten Stand zu bringen.