So bunt wird das Leipziger Stadtfest

Leipzig-Am ersten Juni Wochenende geht das Leipziger Stadtfest zum 26. Mal in die nächste Runde. Zu der größten Open-Air-Vertanstaltung der Region werden rund 300.000 Besucher erwartet

Mein Leipzig- Mein Stadtfest. Am Dienstag fand eine Pressekonferenz zum diesjährigen Leipziger Stadtfest statt, wobei die wichtigsten Punkte besprochen wurden.
Dieses Jahr fällt das Leipziger Stadtfest auf das erste Juni Wochenende. Bereits zum 26. Mal können sich die Besucher auf viele Höhepunkte freuen.

„Das eigentliche Highlight ist für meine Begriffe das Stadtfest selbst“, erklärt Bernd Hochmuth, Organisator des Stadtfestes. „Das heißt, dass wir für jeden Geschmack etwas dabei haben. Ob es der Jugendliche ist, der Stereo-Act sehen will oder der Klassik-Fan, der das Jugend-Symphonie Orchester hören möchte. Es gibt den Sporttag, wo der Olympia-Stützpunkt sich auf dem Augustusplatz präsentieren wird, wo wir ein Kugelstoß-Meeting haben werden. Es gibt aber auch die ganz beliebten Dinge wie die Toggo .“,

Zu der größten Open-Air-Veranstaltung in Leipzig werden rund 300.000 Besucher erwartet. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Hotels und Unterkünfte Leipzigs.

Auch für die Sicherheit während des großen Events ist gesorgt, so Hochmuth. „Sichtbar wird es Betonplatten geben, die verhindern, dass Fahrzeuge ungebremst auf das Gelände kommen. Alles andere wird so sein, dass der Leipziger das Gefühl hat `Hier kann ich hin gehen, das ist meine Party. Das ist mein Stadtfest, mein Leipzig´.“

Gefeiert wird auf sechs verschiedenen Bühnen, die im Leipziger Zentrum verteilt sind. Neben einem vielseitigen Programm können sich die Besucher aber auch auf viele kulinarische Angebote und ein 150-Stunden-langes Live-Programm freuen.