So erkennen Sie Falschgeld

Sachsen – Aktuell wird in Sachsen erneut vor Blüten gewarnt.

Die Umstellung der Euro-Banknoten ließ das Falschgeldgeschäft offenbar wieder florieren. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, waren im Jahr 2017 vermehrt gefälschte 20er und 50er im Umlauf. Dadurch entstand ein Schaden von insgesamt über 80.000 Euro.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Geld echt ist, haben wir hier einige Hinweise des Experten, wie Sie erkennen, ob Sie eine Blüte in der Hand halten oder nicht:

Einzig die Scheine aus den Geldautomaten sind mit Sicherheit Originale. Ansonsten gilt: Sehen-Kippen-Fühlen. Sollten Sie einen unechten Schein entdecken, ist dies umgehend der Polizei zu melden, da man sonst Gefahr läuft, sich durch die Weitergabe strafbar zu machen.

Erst im Januar wurde im Landkreis Meißen ein 37-Jähriger verhaftet, weil er Falschgeld in Umlauf gebracht hatte.