So erlebt man Ostern in Leipzig

Leipzig – Der Frühling lässt noch auf sich warten, aber der Osterhase steht schon in den Startlöchern. Doch das Wetter scheint am langen Osterwochenende nicht mitspielen zu wollen, denn es wird kühl und regnerisch.

Der Osterhase sollte sein Winterfell besser noch anbehalten, denn mit Sonne ist am Wochenende nur selten zu rechnen. Laut Deutschem Wetterdienst ist am Ostersamstag die Regenwahrscheinlichkeit sehr hoch.
Die winterlichen Luftmassen haben noch nicht abgenommen und es werden immer wieder Tiefdruckgebiete von Westen kommen. Es sei eine sehr wechselhafte Westwetterlage, so Meteorologe Henry Geyer. Die Temperaturen sollen auch Tag für Tag bergab gehen . Am Karfreitag sollen sie um 13° Celcius betragen und bis Sonntag auf 11° Celcius fallen.

Trotz alledem  kann man die Zeit gut mit der Familie verbringen, auch wenn man beim Osterspaziergang durch den Park vielleicht einen Regenschirm einpacken sollte. Laut Henry Geyer sollte man sich am besten den Karfreitag oder den Samstagnachmittag für Unternehmungen im Freien suchen.
Wem der typische Gang durchs Grüne zu langweilig ist, der kann zum Beispiel auf dem Leipziger Ostermarkt  ein mittelalterliches Fest erleben.

Man sei froh, dass man dieses komplexe Gebilde immer um die Frühjahrszeit wieder auf die Beine stellen kann und auch das die Händelr der Veranstaltung treu bleiben, so Marktamtsleiter Dr. Walter Ebert. Es gebe auch den ein oder anderen neuen Gastronom , ansonste bleibe das übliche Konzept mit viel Bühnenprogramm und mittelalterlicher Unterhaltung erhalten.

Auch der Zoo Leipzig hat dieses Jahr wieder ein tierisches Osterprogramm auf die Beine gestellt. Wer jedoch etwas Pompöses sucht, sollte  das diesjährige Osterspektakulum auf Schloss Burgk nicht verpassen. Traditionell werden am Samstagabend wieder die Osterfeuer entzündet.

Hier finden Sie nun alle Tipps für’s Osterwochenende:

 

Ostern-Events in der Übersicht: Osterfeuer, Oster-Rallye und Ostermarsch

Auch zum diesjährigen Osterfest finden wieder zahlreiche Events in Leipzig und Umgebung statt. Vom gemütlichem Osterfeuer im Mondschein, bis zu aufregenden Herausforderungen für Groß und Klein im Freizeitpark, bis zum Einsatz für den Frieden, auf dem Ostermarsch und der Fahrraddemonstration ist alles vertreten.

1. Osterfeuer in Makranstädt und vielen Ortschaften

Räpitz am Sportplatz um 17 Uhr (Karfreitag).

Makranstädter Promendenring um 15 und 18 Uhr (Ostersamstag)

Auf der Festwiese in Göhrenz um 18 Uhr (Ostersamstag)

Frankenheim/Lindennaundorf um 18 Uhr (Ostersonntag).

Neben Bratwurst und Getränken bieten die Feste viel Raum für einen lockeren Austausch mit Familie, Freunden und Bekannten am langen Osterwochenende.

2. Osterhasen-Wettrennen im Freizeitpark BELANTIS

Osterhasen Rallye im Freizeitpark-Belantis: Einsammeln, Sortieren und Aufhängen von Eiern. Eintritt ist täglich von 10-17 Uhr (Karfreitag – Ostermontag).

3. Ostermarsch und Fahrraddemonstration (Die LINKE) im Nikolaikirchhof

Ostermarsch an der Nikolaikirchhof um 10 Uhr (Ostersamstag)

Fahrraddemonstration vom Nikolaikirchhof bis zum Leipziger Flughaften. Diesjähriges Motto: „Der Krieg beginnt hier – Stoppen wir ihn hier!“.