So hat sich RB von den Fans verabschiedet

Leipzig - Tausende Fans von RB Leipzig haben am Sonntag zusammen mit der Mannschaft den Saisonabschluss gefeiert. Das Team um Trainer Ralf Rangnick war am Mittag mit einem Sonderzug aus Berlin angereist. Und zeigte sich anschließend den Fans auf der Festwiese.

Pokalfinale verloren, trotzdem gute Laune: Tausende Fans von RB Leipzig haben am Sonntag zusammen mit der Mannschaft den Saisonabschluss gefeiert. Das Team um Trainer Ralf Rangnick war am Mittag mit einem Sonderzug aus Berlin angereist. Und zeigte sich anschließend den Fans auf der Festwiese. Viele Fans, die am Sonntag beim Saisonabschluss dabei waren, hatten auch das Pokalfinale live im Berliner Olympiastadion mit verfolgt. Die Niederlage steckte einigen noch in den Köpfen. Dennoch: Rückblickend auf die gesamte Saison waren die RB-Anhänger stolz auf das Erreichte. Für Ralf Rangnick war es das letzte Spiel als Trainer der Bullen. Ab der kommenden Saison konzentriert er sich voll und ganz auf die Aufgaben als Sportdirektor. Für RB Leipzig geht es nun in die wohlverdiente Sommerpause. Gar keine schlechte Idee nach insgesamt 52 Saisonspielen.