So schön feiern die Abiturienten in Borsdorf

Leipzig - Nach 12 Jahren Schule haben die Abiturienten des Freien Gymnasiums Borsdorf ihr Abitur in der Tasche. Aus diesem Grund wurden die Absolventen am Samstag feierlich verabschiedet.

Es war der letzte gemeinsame Lauf der Borsdorfer Abiturienten. Am Samstag hatten die Schüler des Freien Gymnasium Borsdorf ihr letztes gemeinsames Event bevor sie unterschiedliche Wege gehen. Beim Einmarsch der Abiturienten wird klar, die Schüler haben nun den Punkt erreicht an dem sie eigene Entscheidungen treffen und eigene Wege gehen werden. Neben der üblichen Zeugnisübergabe wurde der Abend zudem musikalisch untermalt und mit einzelnen Reden gestaltet. Schulleiterin Kai Hakl war eine der Rednerinnen, für Sie ist jeder Abiball gleichzeitig Grund zur Freude als auch zur Trauer.

Während die Kursleiter noch ein paar rührende Worte an die Abiturienten richten, wird einigen Schülern bewusst, dass jetzt ein völlig anderes Leben beginnt. Viele haben bereits einen klaren Plan für ihre Zukunft, andere Hadern noch. Neben dem obligatorischen Hutwurf der Abiturienten, wurden neben den allgemeinen Reden auch Sonderehrungen erteilt. Im Anschluss klang der Abend gemütlich mit live Musik, Tanz und einem Buffet aus. Wobei ein Glas Sekt natürlich nicht fehlen durfte.