So soll die Schwimmhalle Bernsdorf aussehen

Chemnitz – Der Entwurf für den Neubau der Schwimmhalle Bernsdorf steht. Insgesamt 15 Vorschläge wurden für das Projekt eingereicht. Eine Jury entschied über den Sieger.

Am Ende überzeugte das Architekturbüro CODE UNIQUE aus Dresden mit ihrer Arbeit. Die neue Schwimmhalle wird über ein 25-Meter-Schwimmbecken mit sechs Bahnen sowie über ein Lehrschwimmbecken verfügen, das auch von Schulen für den Schwimmunterricht genutzt werden kann.

Für Familien mit kleineren Kindern ist zudem ein kleiner Planschbereich vorgesehen. Bevor es voraussichtlich im Sommer 2019 an den Bau geht müssen aber noch einige Planungsarbeiten vorgenommen werden.

Eine Sanierung der mittlerweile geschlossenen Bernsdorfer Schwimmhalle war aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr sinnvoll. Zudem war das Bad zu klein und bot keine Zuschauerplätze. Der Neubau hingegen soll nach Fertigstellung auch wettkampftauglich sein.

Rund 13,1 Millionen Euro wird das Bauvorhaben kosten, wobei 75 Prozent aus Fördermitteln kommen sollen.