So viele Übernachtungen wie noch nie in Leipzig

Leipzig - Leipzig ist weiterhin bei den Touristen ein beliebtes Ausflugsziel: Mit insgesamt 1.929.694 Ankünften und 3.602.857 Übernachtungen hat Leipzig die Ergebnisse des Rekordjahres 2018 im vergangenen Jahr noch einmal deutlich übertroffen. Das teilte die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH nun mit.

So viele Übernachtungen wie noch nie gab es im vergangenen Jahr in Leipzig. Mit insgesamt 1.929.694 Ankünften und 3.602.857 Übernachtungen hat Leipzig die Ergebnisse des Rekordjahres 2018 im vergangenen Jahr noch einmal übertroffen.

Wie die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH mitteilte, blickt die Stadt damit auf das beste touristische Jahr ihrer Geschichte zurück. Erneut konnte ein Plus von 5,1 Prozent bei den Ankünften und ein Plus von 6,7 Prozent bei den Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug 1,9 Tage.

© Sachsen Fernsehen

Die meisten Übernachtungen kamen aus den USA (47.159 Übernachtungen), gefolgt von Österreich (38.790 Übernachtungen) und der Schweiz (38.315 Übernachtungen). Für die Gesamtdestination LEIPZIG REGION ergibt sich ein Volumen von rund 5,7 Mio. Übernachtungen. Das entspricht einem Anteil von 27,6 Prozent an den gesamten Übernachtungen in Sachsen.