So viele wie noch nie: Fast 5.000 Leipziger helfen bei Wahlen

Leipzig - Bereits 4.800 Leipzigerinnen und Leipziger haben sich für den 26. Mai als Wahlhelfer angemeldet.

So viele Freiwillige gab es bisher noch nie. Aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl werden aber immer noch Wahlhelfer gesucht.

An 26. Mai finden die Wahl zum Europäischen Parlament, zum Stadtrat und den Ortschaftsräten statt. Peter Dütthorn, Wahlleiter der Stadt, freut sich über das Engagement: „Das sind so viele Bereitschaftsmeldungen wie noch nie und ich möchte allen Engagierten dafür vielmals danken“.

© Sachsen Fernsehen

Mehr Wahllokale für Leipzig

Die Zahl der Wahllokale musste in diesem Jahr deutlich erhöht werden. Besonders in den Gebieten Holzhausen, Engelsdorf, Plaußig, Thekla, Paunsdorf, Althen-Kleinpösna, Meusdorf, Liebertwolkwitz, Grünau und Lützschena-Stahmeln werden noch Helfer benötigt. Motivierte Leipzigerinnen und Leipziger sollen sich beim Wahlamt melden oder direkt online das Bereitschaftsformular ausfüllen.

Die fleißigen Helferinnen und Helfer werden für ihren Einsatz mit einer Entschädigung von 40 bis 60 Euro entlohnt.