Anzeige So wichtig sind Faszien für unseren Körper

In unserem heutigen Gesundheitstipp dreht sich alles um unser Bindegewebe - im Speziellen um den bekanntesten Vertreter, die Faszien.

Neue Erkenntnisse über Faszien

Von den früher eher als nutzlos geglaubten Faszien weiß man heute, dass die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes äußerst wichtig für unsere Haltung sind.

Die Vorstellung Muskeln bewegen nur Knochen und Gelenke gegeneinander, ist falsch! Denn Faszien haben auch die Funktion Spannung aufzunehmen. Da auch Schmerzrezeptoren in Faszien vorhanden sind, können wir auch Faszienschmerzen spüren.

Muskeln und Faszien bilden eine funktionelle Einheit.
Dabei ist Inaktivität Gift, sowohl für unsere Muskulatur als auch für unsere Faszien. Denn fehlt die Kraft, verändern sich die Strukturen.

Beste Voraussetzung für Fasziengesundheit ist eine aktive trainierte Muskulatur.

Tipp: Die Übungen sollten dabei langsam und gleichmäßig ausgeführt werden.

Unser Experte Dr. med. Frank Horlbeck klärt die Frage, ob man Faszienschmerzen mit einer Faszienrolle wegrollen oder wegtrainieren kann.

Unser Gesundheitstipp Folge 11:

Weitere Gesundheitstipps unter: https://www.sachsen-fernsehen.de/gesundheitstipp/

Muskeln trainieren, Kraft aufbauen, Gesundheit fördern!

Schaffen Sie so die Basis für mehr Lebensqualität. Kieser Training stellt Ihre persönliche Uhr neu und ist Ihr Schutzengel gegen Rückenschmerzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kieser-training.de