So wird die „Mobilhochdrei“

Chemnitz – Ab Freitag gibt es in Chemnitz wieder schnurrende Motoren zu bestaunen.

Allerdings wird die Messe nicht mehr unter dem Namen „Autosalon Chemnitz“ stattfinden, denn das Konzept wurde umgestellt zur „Mobilhochdrei“. Doch was genau hat es damit auf sich?

Insgesamt 67 Aussteller präsentieren diesmal ihre Neuheiten. Mit dabei sind in diesem Jahr neben zahlreichen großen Automarken auch namhafte Motorradhersteller wie Harley Davidson. Aber auch Fahrradfans kommen dann ab Samstag voll auf ihre Kosten. Hier wird der Fokus insbesondere auf Leichtigkeit gelegt.

Wie schon die Jahre zuvor können sowohl Autos, als auch Fahrräder nach Herzenslust auf dem Messegelände getestet werden.

Auf der „Mobilhochdrei“ können sich die Besucher jedoch nicht nur über die neusten Zwei- und Vierräder informieren. Wer sich für die Arbeit im Kraftfahrzeuggewerbe interessiert, hat vor Ort die Möglichkeit, mit Azubis aus den verschiedenen Berufsfeldern ins Gespräch zu kommen.

Geöffnet ist die Messe von Freitag bis Sonntag, täglich von 10 bis 18 Uhr.