So wird Ihr Wochenende zum Highlight

Sachsen - In unserem Ausflugstipp nehmen wir Sie heute mit auf eine Reise in den Landkreis Meißen, genauer gesagt nach Riesa. Rund 31.000 Einwohner hat die Stadt, die direkt an der Elbe liegt. Eines der Wahrzeichen ist der so genannte Riesenhügel. Wir zeigen Ihnen aber auch noch andere Tipps und Ziele der Stadt. 

Unsere Ausflugstipps in Riesa im Überblick

Riesenhügel & "Stahlmax": Eines der Wahrzeichen ist der so genannte Riesenhügel. Im Inneren gibt es unter anderem ein Restaurant und eine kleine Brauerei. Von hier aus fährt regelmäßig die Stadtbahn "Stahlmax" durch die Stadt. Die Bahn pendelt dabei zwischen Riesenhügel und Rathausplatz. So können die Fahrgäste in einer halben Stunde ganz bequem die Innenstadt erkunden. Die Bahn fährt Mittwochs bis Freitags zwischen 10 und 18 Uhr und kostet pro Person 1 Euro. (Adresse: Bahnhofstrasse 42, 01587 Riesa).
Stadtmuseum: Neben regelmäßigen Sonderausstellungen gibt es hier auch verschiedene Dauerausstellungen. Schwerpunkte sind die Natur-, Besiedlungs- und Regionalgeschicht. Aber auch einen Teil zur Geschichte der Zündwaren gibt es in der ehemaligen Artilleriekaserne. (Öffnungszeiten: Mo + Sa Ruhetag; Di 13-19 Uhr, Mi 10-18 Uhr; So + Feiertag 14-17 Uhr). Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 Euro. (Adresse: Poppitzer Platz 3, 01589 Riesa).
Nudelcenter Riesa: Erfahren Sie hier wie die Teigwaren hergestellt werden. Außerdem zeigt das Nudelmuseum die Geschichte der Teigwaren Riesa GmbH (Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-18 Uhr). Für Führungen durch die Nudel-Produktion sind Voranmeldungen dringend erforderlich (Mo - Fr um 9.30 Uhr, 11 Uhr und 12.30 Uhr). Die Kosten liegen bei 5 Euro für Erwachsene. (Adresse: Merzdorfer Str. 21, 01591 Riesa).
Olympia Sportzentrum: Wenn man über Riesa spricht verbindet man die Stadt fast automatisch mit dem Begriff der Sportstadt. Riesas Sportgeschichte reicht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Und auch heute gibt es viele Möglichkeiten, sich aktiv zu betätigen. Im Olympia Sportzentrum beispielsweise gibt es ein Angebot für die ganze Familie. Unter anderem ein Kinderland, in dem man auf 2000 Quadratmetern jede Menge erleben kann. Ganz neu ist hier der Adventure Golf Park. (Adresse: Am Sportzentrum 2, 01587 Riesa).

Erreichbarkeit

Riesa ist mit dem Auto gut zu erreichen. Von Leipzig aus brauchen Sie etwa 75 Minuten über die A14. Besucher aus Chemnitz fahren ebenfalls etwa 75 Minuten nach Riesa. Hier ist die einfachste Route über die A4 und die B169. Sollten Sie aus Dresden anreisen dauert die Fahrt etwa eine Stunde. Der schnellste Weg führt in diesem Fall über die B6.

Unsere Ausflugstipps für Sachsen:

44.Leipziger Jazztage in Leipzig

Die 44. Leipziger Jazztage locken an diesem Wochenende wieder zahlreiche Musikfans in die Messestadt. Bis zum 24. Oktober werden Eigenproduktionen und Kooperationen mit internationalen Stars aufgeführt. Das Programm verteilt sich auf verschiedene Spielorte wie das UT Connewitz oder die naTo. Das vollständige Programm kann man unter www.jazzclub-leipzig.de nachlesen

Öffnungszeiten: 15.10.2020 – 24.10.2020, verschiedene Konzertzeiten

Veranstaltungsort: verschiedene Veranstaltungsorte

Mittelalterspektakel in Dresden

Lassen Sie sich am Samstag in die Erlebniswelt des Mittelalters entführen. Zwischen urigen Sandsteingewölben und Kerzenlicht erwartet das Publikum eine Verbindung aus Show und Gastronomie. Dabei wird nur mit einem Dolch und den Fingern getafelt. Spielleute, Minnesänger, Schauspieler, Gaukler, Bauchtänzerinnen, Schlangentänzerinnen, Herolde oder Zauberer aus ganz Deutschland sorgen für einen stimmungsvollen Abend.

Öffnungszeiten: 17.10.2020, 19:00 Uhr – 00:00 Uhr.

Veranstaltungsort: Prinzenkeller - Mittelalterliches Erlebnis-Gasthaus, Dresden OT Niederwartha

© Deutsches SPIELEmuseum

Museumsnacht in Chemnitz

Museumsliebhaber aufgepasst: Am 17. Oktober öffnen wieder Museen und Einrichtungen der Stadt Chemnitz ihre Türen für die 21. Chemnitzer Museumsnacht. Am Samstagabend wird den Besuchern ein vielfältiges Programm geboten. Auch das Deutsche SPIELEmuseum (Foto) hat geöffnet.

Öffnungszeiten: 17.10.2020 bis 18.10.2020, 18:00 bis 1:00 Uhr

Veranstaltungsort: verschiedene Museen in Chemnitz