So wird Ihr Wochenende zum Highlight

Sachsen - Wir nehmen Sie heute mit ins Kohrener Land in unserem SACHSEN FERNSEHEN-Ausflugstipp. Die Region liegt im Süden des Landkreises Leipzig und damit gemeint ist die Landschaft und touristische Region rund um Kohren-Sahlis. Natur und Handwerk sind die hauptsächlichen touristischen Anziehungspunkte, wie etwa das Töpferhaus Arnold. Es ist eine der ältesten seiner Art in Deutschland.

Unsere Ausflugstipps für das Kohrener Land im Überblick

Töpferei Arnold: Hier ist Töpferarbeit noch echte Handarbeit. Hergestellt werden modisches Design, aber auch traditionelle Töpferkunst, die eng mit der sächsischen Töpferstadt Kohren-Sahlis in Verbindung steht. In der Töpferei Arnold arbeiten fast nur Frauen. Nicht zuletzt deshalb wurden er 1999 als "frauenfreundlicher Betrieb" vom Land Sachsen ausgezeichnet. Geöffnet ist die Töpferei für Besucher täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr; am Wochenende von 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr. (Adresse: Burggasse 2, 04654 Frohburg).
Sommerrodelbahn: Ein großer Spaß für Jung und Alt ist die Sommerrodelbahn. Die Strecke ist insgesamt über 500 Meter lang. Geöffnet ist die Sommerrodelbahn täglich von 10 bis 17 Uhr. Erwachsene zahlen für eine Fahrt 2 Euro, Kinder 1,50 Euro. (Adresse: Friedensstraße 84, 04655 Frohburg).
Museum Schloss Frohburg: Es ist das älteste Bauwerk der Stadt und repräsentiert mehrer hundert Jahre Baugeschichte. Im Inneren ist das Museum der Stadt untergebracht. Unter anderem gibt es hier ein historisches Klassenzimmer, historische Spielzeuge und Werke des Keramikers Kurt Feuerriegel. Geöffnet ist das Schloss von Dienstag bis Freitag, zusätzlich zwischen Mai und Oktober auch noch am Wochenende zwischen 8.30 Uhr und 12.00 Uhr sowie 13.00 Uhr – 16.00 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro. (Adresse: Florian-Geyer-Straße 1, 04654 Frohburg).
Irrgarten der Sinne: Für die ganze Familie ist der Irrgarten der Sinne eine willkommene Abwechslung. Es erwartet Sie ein Heckenlabyrinth, in dem man mit Experimenten und guten Erklärungen mehr über seine Sinne erfährt. So werden beispielsweise Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn veranschaulicht. Geöffnet ist die Anlage täglich zwischen 10 und 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5,50 Euro pro Person. Kinder zwischen 3 und 14 Jahren zahlen einen Euro weniger. (Adresse: Linda 33, 04655 Frohburg).

Erreichbarkeit

Die Fahrzeit ins Kohrener Land geht am einfachsten mit dem Auto. Aus Dresden fahren Sie über die A4 und die A72, die Dauer beträgt etwa 75 Minuten. Aus Chemnitz geht es ebenfalls am einfachsten über die A72, hier dauert die Fahrt etwa eine Dreiviertelstunde. Leipziger brauchen eine knappe Stunde, wenn sie über die A72 fahren.

Unsere Ausflugstipps für Sachsen:

© Leipzig Fernsehen

OpenAir Azubimesse in Dresden

Am Sonnabend, 26. September 2020 findet auf dem Postplatz Dresdens erste OpenAir Azubimesse statt. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren sich mehr als 40 Arbeitgeber aus den verschiedensten Branchen. Das Bühnenprogramm geht auf viele Fragen rund um die Themen Ausbildung und Bewerbung ein. Ausbildungsinteressierte, ihre Eltern, Großeltern und Freunde melden sich am besten im Vorfeld für eines der vier Zeitfenster an und sparen Zeit am Einlass: www.dresden.de/azubimesse

Öffnungszeiten: 26.09.2020, 10.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Postplatz Dresden

Antik- und Trödelmarkt in Leipzig

Schäppchenjäger aufgepasst: Es ist wieder Zeit für den Antik- und Trödelmarkt auf dem agra-Veranstaltungsgelände. Er findet in zwei Messehallen mit je 5000 m² Fläche und auf der riesigen Freifläche um die Hallen statt.

Öffnungszeiten: 26.09.2020 bis 27.09.2020, jeweils von 7 Uhr bis 15 Uhr.

Veranstaltungsort: Agra-Messegelände in Leipzig

Industriekultur, © Sachsen Fernsehen

Industriekultur: RAW-Festival im Industriemuseum Chemnitz

Am 26. und 27. September ist das RAW-Festival im Industriemuseum Chemnitz zu Gast. Den Besuchern wird an beiden Tagen ein Programm geboten aus Führung durch die Schauplatz-Ausstellung MaschinenBoom., einer Industriekultur-Performance mit den Chemnitzer Künstlern Anasages sowie der Aufführung „Rummelplatz“ des Fritz-Theaters.

Öffnungszeiten: 26.09.2020 bis 27.09.2020, Sa von 13:00 bis 19:00 Uhr; So von 10:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Industriemuseum Chemnitz