Societaetstheater startet in neue Spielzeit

Dresden - Kunst- und Kulturinstitutionen waren von der Corona-Krise als erste betroffen und mussten die längste Zeit ohne Publikumskontakt auskommen. Doch das bot auch Zeit, um neue Ideen zu sammeln und Formate zu entwickeln, so auch beim Societaetstheater in der Dresdner Neustadt. Nun wurde der "Dornröschen-Schlaf" beendet und das Programm der neuen Spielzeit präsentiert.