Solaranlage auf Start-up Gebäude

Das Start-up Gebäude im neuen Chemnitzer Technopark wird künftig Strom aus Sonnenenergie liefern.

Ab Donnerstag werden auf dem Dach des Gebäudes 110 Module einer Photovoltaikanlage montiert. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist die Elicon Energie Dienstleistungen & Consulting GmbH. Die Besonderheit der Solaranlage ist, dass sie aus verschiedenen Solarmodultypen mit verschiedenen Siliziumtechnologien besteht.

Kommende Woche werden die Module auf einer Fläche von rund 1400 Quadratmetern in Betrieb gehen und sowohl Strom für rund 12 Haushalte liefern als auch für Forschungszwecke dienen. Gegenüber einer konventionellen Stromerzeugung kann die Solaranlage rund 16 Tonnen Kohlendioxidemissionen vermeiden. Die Kosten für den Bau belaufen sich auf rund 96.000 Euro.

Laut Elicon wird mit der Einspeisevergütung die Anlage im Laufe von etwa 17 Jahren refinanziert.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar