Solarmodul in Zwickau entwendet

Nicht für die Nutzung solarer Energie, sondern nur zur Berechnung und Überwachung eines Fließgewässers diente ein Solarmodul, dass Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in Zwickau entwendet haben.

Es war von einer Mess-Stelle am Oberrothenbach an der Industriestraße entwendet. Die Täter überwanden selbst den drei Meter hohen Mast an dem das Modul befestigt war. Der Wert des Messmoduls wurde mit ca. 500 Euro beziffert. Die Ermittlungen der Zwickauer Polizei dauern an.  

Mehr Informationen aus Sachsen und insbesondere Chemnitz erfahren Sie unter Klick bzw. auf www.sachsen-fernsehen.de.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar