Sommerferien-Tipp: Kinder-Kunstprojekt „Kinder zeigen Flagge“

Vom 28. bis 31. Juli können sich Kinder in einem Kunstprojekt im Outlaw-Stadtteilzentrum EMMERS auf Flaggen verewigen. Dabei können die Kinder ihre Wünsche, Ängste und Hoffnungen auf den Stoff bringen. +++

„Wer bin ich? Was macht mich aus? Wie sehe ich mich?“ Die Antworten auf diese Fragen bringen Mädchen und Jungen beim Kinder-Kunstprojekt „Kinder zeigen Flagge“ vom Outlaw-Stadtteilzentrum EMMERS kunstvoll auf Flaggen, die im Anschluss vor dem Elbcenter in Dresden-Pieschen gehisst werden.

Für das Ferienprojekt gibt es noch freie Plätze – Anmeldungen für KünstlerInnen ab 10 bis 14 Jahren unter 0351 – 858 42 00 nimmt Frau Heihne vom Kreative Werkstatt e.V. entgegen. Gern können interessierte Mädchen und Jungen auch am Dienstag, den 28.Juli ab 10:00 Uhr direkt vorbeischauen.

„Die individuell gestalteten Flaggen symbolisieren die Wünsche, Ängste und die Hoffnungen der Kinder“, betont Jens Hilgner, Leiter des Outlaw-Stadtteilzentrums EMMERS und ergänzt: „Und wir hissen die Flaggen, um die Öffentlichkeit für diese Themen zu sensibilisieren.“ Ziel des Kinder-Kunstprojekts ist, den künstlerischen Nachwuchs zu fördern, kulturelle Erfahrungsräume für Kinder zu schaffen und vor allem den Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen zu ermöglichen. Deshalb fördert auch die Deutsche Bank die Nachwuchs-KünstlerInnen mit insgesamt 2.450 Euro.

Auf den Flaggen sind dann zum Beispiel Hand- und Fußabdrücke zu sehen, dazu Gesichter, Selbstbildnisse oder auch fantastische Elemente. Gemeinsam mit den PädagogInnen des Stadtteilzentrums EMMERS und der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. experimentieren die Kinder mit unterschiedlichen Materialien und verwandeln ihre Emotionen in kreative Bilder – direkt auf den Flaggen.

„Das sind Gefühle, wie Freude und Neugier beim Erkunden der Welt oder Überraschung und Stolz beim spielerischen Entdecken“, weiß Outlaw-Projektleiterin Kathleen Beuschel, die noch einmal aufruft: „Alle Kinder, die kreativ arbeiten möchten, sind herzlich eingeladen sich mit Ihren Ideen an unserem Kunstprojekt zu beteiligen. Die Kids erwartet hier bei uns vier Tage kunstvoller Ferienspaß in einer tollen Atmosphäre und mit viel Raum, sich künstlerischen zu entfalten.“
Alle interessierten KünstlerInnen können sich ab sofort bei der Projektleiterin Kathleen Beuschel im EMMERS unter info@emmer-dresden.de und per Telefon unter 0351 – 848 97 96 melden.

Quelle: Outlaw gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe mbH

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar