Sommerfest im Rehabilitationszentrum

Zu einem großen Sommerfest hat am Donnerstag das Rehabilitationszentrum für Blinde und Sehbehinderte eingeladen.

Das Spektakel musste aufgrund der Witterung bereits einmal verschoben werden. Auch am Donnerstag war Petrus den Feiernden nicht ganz wohl gesonnen, der Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch. So erwartete alle Besucher in der Flemmingstraße ein vielfältiges Kulturangebot. Bastel- und Aktionsstände luden zum Mitmachen ein, später konnte auch das Tanzbein geschwungen werden. Mit dem Sommerfest wird traditionell jedes Jahr der Abschluss des Schul- und Ausbildungsjahres am Rehabilitationszentrum gefeiert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar