Sommerfestival im Stadthallenpark

Chemnitz – Im Stadthallenpark findet ab dem 22. Juni erstmals das Kultur- und Kunstfestival „Parksommer“ statt.

Auf einer Pressekonferenz wurde am Donnerstag das umfangreiche Programm dazu vorgestellt. Sechs Wochen lang werden 40 Künstler jeweils von Dienstag bis Sonntag für gute Unterhaltung sorgen. Jeder Tag ist dabei einem ganz bestimmten Genre gewidmet.

Das besondere – der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Finanziert werden soll das Festival über eine Croudfunding-Plattform der Volksbank Chemnitz. Jeder der will, kann das Projekt auf der website www.viele-schaffen-mehr.de mit einer Spende unterstützen.

Ziel des Festivals ist es, den Stadthallenpark zu einem positiven, bunten Ort der Begegnung für jedermann zu machen. Dennoch spielt auch das Thema Sicherheit für die Veranstalter, der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, eine wichtige Rolle.

Der „Parksommer“ findet vom 22. Juni bis zum 30. Juli im Stadthallenpark Chemnitz statt. Den Auftakt macht unter anderem der Sänger Max Giesinger am 23. Juni. All Infos zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.parksommer.de.