Sommerphilharmonie zieht um

Die in Chemnitz stattfindende Europäische Sommerphilharmonie findet in diesem Jahr auf der Küchwaldbühne statt.

Das hat die veranstaltende Sächsische Mozartgesellschaft bekannt gegeben.

Dort sollen vom 18. Juli ab die Proben, das Lichterlabyrinth und am 22. Juli das große Konzert stattfinden.

In den vergangenen Jahren hatte die Sommerphilharmonie auf dem Theaterplatz während der Filmnächte stattgefunden.

Dieser Raum sei allerdings laut Sächsischer Mozartgesellschaft nicht mehr der richtige Platz für die kreativen Elemente des Projektes.

Um die öffentlichen und kostenlosen Veranstaltungen dennoch durchführen zu können, ist die Sommerphilharmonie auf Spenden angewiesen.

So ist ein Betrag von rund 12.000 Euro nötig um alle Planungen umzusetzen.

Bei der Sommerphilharmonie musizieren und singen Profiinstrumentalisten der Robert-Schumann-Philharmonie und anderer sächsischer Orchester gemeinsam mit Freizeitmusikern.

Insgesamt sind Teilnehmer aus zehn europäischen Ländern beteiligt.