Sommertour: Manege frei für den Schaubudensommer!

Dresden - Mit der Drehscheibe Sommertour berichtet DRESDEN FERNSEHEN vor Ort über die Themen, die Dresden bewegen. Julia Mißbach hat sich die Dresdner Neustadt genauer angesehen. Dort hat am Donnerstag der 21. Schaubudensommer eröffnet.

"Ausgedachte Zufälle und träumende Sommernächte" .. unter diesem Motto können sich die Besucher auf dem 21. Schaudensommer von zahlreichen Shows und Schaustellern verzaubern lassen. Das Team hat sich dieses Jahr lauter schöne, abwegige, schräge und spannende Dinge, Menschen, Wesen und Überraschungen ausgedacht.

Das Gelände der scheune hat sich bis zum 22. Juli in einen Platz voller Eigenartigkeiten verwandelt. Dieser hält unzählige Geschichten bereit zu denen geklatscht, gelacht, gesungen und gezankt werden darf. Über 70 internationale Künstler leiten in die Welt des Tanzes, der Musik, des Theaters und des Vergnügens.

 

 

© Sachsen Fernsehen

Zwischen zwölf und fünfzehn Aufführungen stehen dem Besucher jeden Abend zur Verfügung. Der Eintritt zum Festivalgelände kostet ab 18 Uhr 3 Euro. Für die einzelnen Shows benötigt der Besucher seperate Tickets. Bis zu vier Darbietungen kann man hintereinander erleben um dann gegen Mitternacht im Festival-Club den Bands zu lauschen.