Sommertour: Sozialkaufhaus in Dresden Mitte zieht um

Dresden - Das Soziale Kaufhaus in Dresden auf der Könneritzstraße und der soziale Möbeldienst auf der Senftenberger Straße ziehen um. Der Mietvertrag ist ausgelaufen. Wo es die beiden Einrichtungen, die das SUFW leitet, hin zieht und wie die Vorbereitungen laufen, erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden Sommertour.

Drehscheibe Sommertour

Mit der Sommertour war Juliane Wirthwein heute unweit des Bahnhof Mitte im Sozialen Kaufhaus unterwegs. Das Kaufhaus für sozial Schwache wird demnächst umziehen. Warum das der Fall ist und wohin die Reise gehen soll, besprach Sie unter anderem mit Martin Seidel und Silvia Restel. 

Der Soziale Möbeldienst und das Sozialkaufhaus sind seit Jahren aus dem sozialen Dresdner Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Regelmäßig wird hier Menschen, die unter finanziellen Nöten leiden, geholfen. Neben Kleidung und

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Dingen des täglichen (Haushalts-) Gebrauchs, werden hier vor allem Möbel und Elektrogeräte günstig weitergegeben. Das breite Angebot ist bei den Dresdner aktuell stark nachgefragt. Die Stadträtin der LINKEN im Sozialausschuss, Pia Barkow, ergänzt: "Für viele Dresdnerinnen und Dresdner sind neue Möbel, Küchenausstattungen schlicht zu teuer, daher ist der Erhalt [...] unbedingt notwendig."

Noch bis zum 10. August können Gebrauchsgegenstände, deren Zustand ein "weiterleben" ermöglicht, auf der Könneritzstraße abgegeben werden. Danach wird das soziale Kaufhaus für 14 Tage pausieren, verrät Betreiber Martin Seidel.

Gemeinsam mit Projektleiterin Silvia Restel blickt er dem Umzug trotz all des Stresses frohen Mutes entgegen. 

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Mit Sack und Pack geht es für die "Dresdner Institution" zu neuen Ufern in Richtung Industriestraße. Die Fläche des Gebäudes wird sich zwar verkleinern, die Angebotspalette soll dennoch bestehen bleiben.

Für Silvia Restel wird ein lang gehegter Traum wahr. Nach langem Kampf erfüllt sich ihr Wunsch vom Sozialkaufhaus im "Shop-in-Shop-Charakter".

Das "neue" Sozialkaufhaus ist am Standort Industriestraße ab dem 3. September wieder geöffnet. Ab Anfang Oktober ist dann auch der soziale Möbeldienst wieder erreichbar.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen