Sommertour: Wie Bello und Minki mit der Hitze umgehen

Dresden/Freiberg - Die Drehscheibe Dresden Sommertour kümmert sich in der aktuellen Ausgabe um Hund und Katze im Tierheim Albert Schweizer in Freiberg. Bello und Mietz hatten in diesem Sommer auch mit der Hitze zu kämpfen. Welche Erleichterungen die Tierheimmitarbeiter den Vierbeinern verschafft haben, das erfahren Sie im Video. Außerdem können Jugendliche das Freiwillige Ökologische Jahr und den Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Das geht im Tierheim in Dresden nicht. Mehr dazu erfährt Juliane Wirthwein in der Sommertour.

© Sachsen Fernsehen

Im Tierheim in Freiberg ist es möglich, den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Ökologische Jahr zu absolvieren. Das FÖJ in diesem Jahr beginnt ab dem 1.9.18. Dafür werden Jugendliche gesucht. Alle Informationen dazu sind auf der Internetseite des Tierheims Albert Schweizer in Freiberg zu finden.

Das Tierheim beherbergt neben Hunden und Katzen auch Kleintiere wie Hasen, Meerschweinchen und Vögel. Und diese hatten es in diesem Sommer durch die Hitze auch nicht leicht. Abkühlung gab es da durch Basins, Wasserduschen und schattige Plätze.

Seit 25 Jahren betreibt der Tierschutzverein Freiberg das Haus. Es finanziert sich unter anderem durch die Tierpension, in die während der Urlaubszeit Tiere untergebracht werden können. Dann ist das Vermitteln von Tieren eine weitere Einnahmequelle. Hauptsächlich ist das Tierheim aber auf Spenden angewiesen. Hier kann man nicht nur Tierpflegerpate werden, sondern auch einen Streunerstein erwerben. Mit der Spende werden größere Projekte im Tierheim finanziert.

 

 

 

© Sachsen Fernsehen