Sonderabfälle kräftig gestiegen

Die Gesamtmenge der in Sachsen erzeugten Sonderabfälle ist kräftig gestiegen.

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, betrug der Mengenzuwachs gegenüber dem Vorjahr rund 31 % auf 1,5 Millionen Tonnen. Der anteilig größte Zuwachs wurde bei Bau- und Abbruchabfällen nachgewiesen. 2003 wurden rund 475 000 Tonnen Sonderabfall aus Sachsen zur Entsorgung in andere Bundesländer gebracht, vorwiegend nach Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen.