Sonderausstellung im Museum für Musikinstrumente

Musikkultur und Studentenleben gehören zusammen – und das ist nicht erst seit gestern so.

Am Sonntag eröffnet im Museum für Musikinstrumente die Sonderausstellung „Studiosi, Magistri und die Musik“. Sie zeigt Geschichten über die Kuriositäten des Musiklebens an der Uni Leipzig in seiner 600jährigen Geschichte.

Interview: Eszter Fontana, Direktorin Museum für Musikinstrumente

Nicht nur Geschichten sind zu erleben, auch Instrumente der vergangenen Jahrhunderten sind zu sehen. Wie das Glockenrad und verschiedene Geigenarten.

Interview: Eszter Fontana, Direktorin Museum für Musikinstrumente

Das Museum lädt außerdem von Samstag an zu einer Festwoche mit Konzerten, Führungen und Filmen zum Thema Musik ein. Die Sonderausstellung über die Studenten und ihre Musik läuft bis zum 30. April nächsten Jahres.