Sonderfahrt der Weißeritztalbahn zum Tag des Bieres

„Braumeisters Dampfzug“ heißen die Sonderfahrten der Weißeritztalbahn zum Tag des Bieres am 23. April.  Bei den Fahrten von Freital-Hainsberg nach Dippoldiswalde gibt es unter anderem Bierverkostungen. +++. 

In 10 Tagen wird er wieder gefeiert: der Tag des deutschen Bieres. Denn am 23. April 1516 wurde genau an diesem Tag das deutsche Reinheitsgebot ins Leben gerufen.

Den Biergeburtstag feiert auch das Freiberger Brauhaus gemeinsam mit dem Reiseveranstalter Sachsenträume und präsentieren in Kooperation mit der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft einen Auszug des Programmes „Braumeisters Dampfzug“.

Der Kurzausflug für Biergenießer startet am Bahnhof Freital-Hainsberg. Auf der Fahrt nach Dippoldiswalde passiert Deutschlands dienstälteste öffentliche Schmalspurbahn das frühlingserwachende Weißeritztal. Während der Fahrt haben die Gäste die Möglichkeit, drei Freiberger Bierspezialitäten sowie einen kleinen regionaltypischen Snack vom Landgasthaus Heidehof zu probieren. Mit Anekdoten und Geschichten zur regionalen Braukunst wird die Fahrt zu einer erfrischenden und unterhaltsamen Tour. In Dippoldiswalde angekommen, können die Ausflügler ihre Freizeit frei gestalten. Möglich ist beispielsweise ein Besuch im Lohgerbermuseum. Wer sich nicht länger in Dippoldiswalde aufhalten möchte, kann direkt mit „Braumeisters Dampfzug“ zurückfahren.

Im Preis von 9,00 Euro pro Person (nur im Vorverkauf) sind folgende Leistungen enthalten:

– Hin- und Rückfahrt mit der Weißeritztalbahn

– moderierte Verkostung dreier Freiberger Bierspezialitäten inkl. Imbiss

– lizenzierte Gästeführung

– ein Bier nach Wunsch auf der Rückfahrt

Tickets können auch am 23. April 2012 direkt vor Ort für 12,00 Euro erworben werden.

Buchungsinformation
Anmeldungen für die Ausflüge werden bis zum 19.04.2012 bei Sachsenträume unter Telefon (0351) 213 913 40 oder per Email (info@sachsentraeume.de) angenommen.

Die Abfahrtzeiten des „Braumeisters Dampfzuges“ richten sich nach dem Fahrplan der Weißeritztalbahn. Je nach Anmeldung beginnt die Tour 9.42 Uhr, 12.12 Uhr oder 14.42 Uhr. Ein Tipp für die Anreise: Die Weißeritztalbahn ist in Freital gut an Regional- und Stadtbusse sowie an Bahnen angebunden. Besucher können deshalb aus Richtung Dresden und Freiberg die S-Bahn S 3 und die Regionalzüge der Linie RB 30 zwischen Dresden und Zwickau nutzen. Nähere Informationen zu Fahrplänen und Tarifen sind unter www.vvo-online.de oder 0351/852 65 55 erhältlich.

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) GmbH
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!