Sondertrikot für Dynamo gegen Hansa: “LOVE DYNAMO – HATE RACISM!“

Beim Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock laufen die Dynamo-Spieler nicht wie gewohnt in schwarz-gelb auf, sondern in einem besonderen Trikot in schwarz-weiß. So soll ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden. +++

Die SG Dynamo Dresden startet gemeinsam mit Ihrem Hauptsponsor, der
Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG, zum Derby gegen den FC
Hansa Rostock wieder eine Antirassismus-Kampagne. Die Dresdner
Kicker werden am 24. Juni 2011 in einem Sondertrikot spielen, dessen
Brust der Slogan „LOVE DYNAMO – HATE RACISM“ zieren wird. Veolia
Umweltservice, Dynamo Dresden und die antirassistische Faninitative
„1953international“ möchten damit ein unmissverständliches Zeichen dafür
setzen, dass Rassismus, Fremdenhass und jegliche Diskriminierung
keinen Platz im Dresdner Fußball haben.

Beim Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock laufen die Dynamo-Spieler
nicht wie gewohnt in schwarz-gelb auf, sondern in einem besonderen
Trikot: Das dezent gestreifte weiße Jersey ist mit dem Schriftzug „LOVE
DYNAMO – HATE RACISM“ versehen.

„Seit nunmehr 26 Jahren bin ich für Dynamo Dresden aktiv und mir ist als
Geschäftsführer, Fan und ehemaligem Spieler bewusst, was es für die
vielen Tausend Anhänger des Vereins bedeutet, dass wir gegen Hansa
Rostock nicht in unseren traditionsreichen Vereinsfarben Schwarz-Gelb
spielen werden. Die Farben Weiß und Schwarz sollen jedoch dem
Statement ‚LOVE DYNAMO – HATE RACISM’ Nachdruck verleihen und
die Wichtigkeit der Aktion für uns als Verein in besonderer Weise
herausstellen – das war mein ganz persönlicher Wunsch“, sagte Volker
Oppitz zu den Sondertrikots und fügte hinzu: „Mir ist sehr bewusst, dass
ein Verein nicht einfach so in einem Heimspiel auf seine ureigenen
traditionsreichen Farben verzichtet. Wir tun dies in dieser einmaligen
Aktion vor allem deshalb, um im Ost-Derby gegen den FC Hansa Rostock
eine möglichst große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit für unsere
unmissverständliche Botschaft gegen Rassismus, Diskriminierung und
Ausgrenzung zu schaffen und einen weiteren Schritt dafür zu tun, das
Image des Vereins kontinuierlich und langfristig zu verbessern.“
Das Vorhaben wird ausdrücklich auch durch den Hauptsponsor, der Veolia
Umweltservice Ost GmbH & Co. KG, unterstützt. Veolia stellt den
prominenten Werbeplatz auf dem Spielertrikot während der Partie gegen
den FC Hansa Rostock zur Verfügung.

„Bereits zur Pressekonferenz Anfang Juli haben wir uns klar gegen Gewalt
und Rassismus positioniert“, so Jens Heinig, Geschäftsführer des
Hauptsponsors Veolia Umweltservice Ost. „Mit 1953international ist es uns
gelungen, unseren Worten Taten folgen zu lassen und Dynamo als
weltoffenen Verein mit fantastischen und toleranten Fans darzustellen. Als international agierendes Unternehmen ist dies eines unserer
Hauptanliegen.“ Veolia hatte erst Anfang Juli den Sponsoringvertrag um
drei Jahre verlängert, mit Dynamo Dresden jedoch eine Ausstiegsklausel
im Falle von Gewalt-Ausschreitungen und damit verbundenen Strafen
vereinbart.

Die SG Dynamo Dresden ruft alle Fans und Zuschauer auf, sich im
Interesse der Sportgemeinschaft und des Fußballs gegen Rassismus,
Fremdenhass und Diskriminierung einzusetzen. Unschöne Szenen sollen
keinen Platz im Stadion finden – weder in Dresden noch in Rostock oder
irgendwo sonst. Dynamo wird dieses Ziel weiter verfolgen – und zwar
schon unmittelbar nach dem Rostock-Spiel: Die Spielertrikots sollen
versteigert werden. Der Erlös kommt Initiativen zugute, die Opfer von
Gewaltverbrechen unterstützen, sich sozial engagieren oder
Aufklärungsarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit leisten.

Bereits vor dem Spiel gegen Hansa Rostock im Oktober 2010 hatte sich
die Dynamo-Mannschaft in T-Shirts mit dem Schriftzug „LOVE DYNAMO –
HATE RACISM“ erwärmt und war außerdem zur Menschenkette in der
Dresdner Innenstadt, am 13. Februar 2011, mit einer Fahne der
antirassistischen Faninitiative „1953international“ aufgetreten.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar