Sonnenbank-Dieb gesucht

Gohlis-Mitte. Schmuddelwetter, Temperaturen um den Nullpunkt und wenig Tageslicht.

Wer sehnt sich da nicht nach etwas Sonne? Viele behelfen sich mit Sonnenstrahlen aus der Steckdose und sorgen damit für saisonale Hochkonjunktur bei den zahlreichen Sonnenstudios.

Diese Gedanken hatte auch ein junger Mann Montagnachmittag, gegen 15 Uhr. Er betrat laut Polizei in die Schwimmhalle Nord an der Kleiststraße und ließ sich an der Kasse Geld wechseln und ging dann ins Solarium.

Als er nach wenigen Minuten die Halle verlassen hatte, stellte der 42-jährige Schwimmmeister fest, dass das Geldfach am Solarium aufgebrochen war und die bisherigen Tageseinnahmen fehlten.

Die Höhe des gestohlenen Geldbetrages und ob der Täter vor seiner Tat noch etwas Sonne tankte sind noch unklar, so die Polizei.

Die Angestellten beschrieben ihn als ca. 17 bis 19 Jahre alt, ca. 178 cm groß, schlanke hagere Gestalt mit kurzen dunkelbraunen Haaren. Zur Tatzeit trug er einen olivgrünen Parka.

Hinweise bitte an das Revier Nord, Essener Straße 01 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 59350.