Sonnenberg: Autounfall

Zwei Leichtverletzte und zweimal Totalschaden, so die Bilanz eines Unfalls auf dem Sonnenberg.

Nach Polizeiangaben war in den Zusammenstoß auch ein Beamter der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz verwickelt. Der 58-jährige hatte mit seinem Dienstwagen auf der Zietenstraße einem SEAT-Fahrer die Vorfahrt genommen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. An den beiden Autos entstand jeweils Totalschaden, er wird mit gut 6000 Euro beziffert. Wegen des Unfalls war die Zietenstraße gut drei Stunden voll gesperrt.